Rezept für veganen Eierlikör

(mit oder ohne Alkohol)

Ein Eierlikör zum Fest wäre lecker? Auch dieser Klassiker der Weihnachtszeit lässt sich einfach und lecker vegan zubereiten. Hier ist unser erprobtes Rezept für dich.

Zutaten für 4 große Gläser

  • 400 ml Kokosmilch
  • 300 g Cashewkerne
  • 200 ml Wasser
  • 2 Datteln
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Muskat
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Vanille
  • 1 TL Kala Namak (Schwefelsalz)
  • 5 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup

Utensilien

  • 1 Mixer
  • 1 Schüssel
  • 1 Messbecher
  • Mehrere Teelöffel

Zubereitung des veganen Eierlikörs

Alkoholfreie Variante

Gib die Cashewkerne und Datteln mit der Kokosmilch in eine Schüssel und lass sie bedeckt einige Stunden durchziehen, am besten über Nacht.

 

Wenn alles schön eingeweicht ist, gib die gesamte Mischung in einen Mixer und füge 200 ml Wasser, die Gewürze und ca. 5 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup hinzu. Mixe alles gut durch und stell es einige Stunden lang im Kühlschrank oder auf dem Balkon kalt. Wenn der vegane Eierlikör eine gute kühle Trinktemperatur erreicht hat, ist es Zeit, ihn zu genießen. 

 

Die Cashews und die Kokosmilch geben diesem veganen Eierlikör eine cremig-seidige Konsistenz, das Schwefelsalz und die Gewürze sorgen für den typischen Geschmack. Mit Kurkuma wird er auch ein wenig gelblich.


Variante mit Alkohol

Statt des Wassers kannst du auch Rum oder Bourbon nehmen, wenn du einen alkoholhaligen Eierlikör zubereiten willst.