Veganer Einkaufs- und Restaurantführer
Nürnberg & Mittelfranken
Home | Rezept | Veganer Käse selbst gemacht – eine Rezepte-Sammlung

Veganer Käse selbst gemacht – eine Rezepte-Sammlung

Ohne Käse könntest du nie leben? Hab ich auch immer gedacht. Auch, als ich schon jahrelang vegetarisch lebte, verschlang ich riesige Mengen Käse. Eine komplette Packung Streukäse über Spaghetti mit Tomatensoße war keine Seltenheit.

Leider war mir auch als Vegetarierin nicht bewusst, dass Käse häufig nicht einmal wirklich vegetarisch ist. Zur Herstellung wird meist Lab aus dem Magen kleiner Kälber verwendet. Zwar gibt es auch mikrobielles und pflanzliches Lab, es gibt jedoch keine Kennzeichnungspflicht, welche Art von Lab eingesetzt wird. Noch ein Grund, lieber tierfreien Käse zu genießen.

Bist du auch nahezu süchtig nach Käse? Daran könnten die Casomorphine Schuld sein, opiatähnliche Inhaltsstoffe von Milchprodukten, die besonders konzentriert in Käse enthalten, und stimmungsaufhellend wirken können.

Doch keine Sorge, wie bei jeder Sucht hilft ein Entzug. Nach wenigen Wochen bist du clean und das Beste: Alle drei bis vier Wochen erneuern sich auch deine Geschmacksnerven komplett. Dann bist du bereit, dich unbeschwert durch die breite Welt veganer Käsealternativen zu kosten. Ich esse nun seit 2007 nur noch veganen Käse und andere vegane Leckereien und mir fehlt geschmacklich nichts!

Neben den zahlreichen pflanzlichen Käsesorten, die es inzwischen im Biomarkt, Reformhaus und den meisten Supermärkten zu kaufen gibt, kannst du veganen Käse auch selbst herstellen. Das ist meist gar nicht aufwändig und du weißt ja: Selbst Gemachtes schmeckt oft am besten!

Egal, ob du gerade erst auf veganen Käse umsteigst oder schon länger vegan lebst: Unsere Rezepte-Sammlung zum Selbermachen von pflanzlichem Käse hält viele Geschmackserlebnisse und kulinarische Inspirationen für dich bereit!

Vegane Frischkäse-Variationen

Als Brotaufstrich, als Dip oder für die Füllung herzhafter Wraps bietet sich veganer Frischkäse an – zum Beispiel auf Sojabasis oder aus Cashewnüssen.

Rein pflanzlicher Schnittkäse

Ein leckerer Brotbelag, das i-Tüpfelchen auf einem Veggie-Burger oder einfach nur ein Snack ist veganer Schnittkäse, den es in verschiedensten Varianten gibt. Probier es mal mit diesem selbst gemachtem Cashew-Schnittkäse, diesem pflanzlichen Käse aus Kokosmilch, diesem veganen Käse im Kräutermantel

oder diesem besonders empfehlenswerten Käserezept von Daily Vegan.

Oder wie wäre es mit einem aromatischen veganen Cheddar?  

Und dieses Rezept für einen veganen Käse aus Süßkartoffeln, Paprika und Hefeflocken kommt sogar ganz ohne Nüsse, Soja und Fett aus.

Alle Käserezepte kannst du natürlich noch weiter verfeinern, und ihnen mit Kräutern und Gewürzen genau die gewünschte Geschmacksnote geben.

Veganer Weichkäse: Ricotta, Feta und Mozzarella

Auch veganer Weichkäse kann einfach selbst zubereitet werden. Zum Beispiel dieser Smoked Cashew Ricotta.

Und hier und hier findest du einige köstliche Rezepte für veganen Mozzarella, Feta und andere pflanzliche Käsespezialitäten.

Pastagerichte mit veganem Käse

Nudelgerichte mit Käse sind für alle da, zum Glück auch für Veganerinnen und Veganer!

Den Klassiker Mac and Cheese kannst du zum Beispiel mit geschmolzenem veganem Käse zubereiten oder mit einer hausgemachten Käsesoße, die auf Gemüse und Cashews basiert und unglaublich cremig ist.

Ungewöhnlich und köstlich zugleich ist diese rein pflanzliche Käsesoße aus Blumenkohl. Macht sich übrigens auch prima, um Gemüse in Mahlzeiten zu verstecken. wink

Vegane Käsesoße im Gorgonzola-Style ist ebenfalls leicht gemacht. In seinem Video verrät dir der Rock 'n' Roll Veganer Jérôme Eckmeier, wie es geht.

Und für alle Fans von deftiger Hausmannskost dürfen vegane Käsespätzle mit Röstzwiebeln nicht fehlen.

Veganer Parmesan

Bei Pasta und Käse fällt dir sicher auch noch Parmesan ein. Du wirst überrascht sein, wie gut dieser pflanzliche Parmesan auf Nussbasis schmeckt!

Veganes Raclette & Käsefondue & veganer Käsedip

In gemütlicher Runde ausgiebig veganes Raclette schlemmen? So kannst du deine gefüllten Raclette-Förmchen pflanzlich überbacken und dir gleich noch einige Inspirationen holen, was sich toll am tierfreundlichen Raclette-Tisch macht.
Mindestens genauso lecker wie Raclette ist Käsefondue. Auch dieses lässt sich ohne Weiteres veganisieren.
Und für kuschlige Abende auf dem Sofa können wir dir als Dip diese vegane Nacho-Käsesoße empfehlen.













 

Ofenkäse und Camembert in veganer Version

Bei Heißhunger auf veganen gebackenen Camembert, kommt dieses Rezept gerade richtig.

Damit du Ofenkäse nicht vermisst, versuche dich doch einmal an diesem Rezept für veganen Ofenkäse.

Pizza und Lasagne vegan überbacken

Manche meinen, Pizza schmecke auch ohne Käse, aber wenn du sie mit Käse auch einfach leckerer findest, kannst du dir deinen eigenen veganen Pizzakäse zaubern. Natürlich eignet sich der zart schmelzende Käse auf Pflanzenbasis auch zum Überbacken von Lasagne, Sandwiches und anderer Köstlichkeiten. Ganz simpel zu machen ist veganer Hefeschmelz, der Allrounder zum Überbacken. Eine andere Möglichkeit ist diese Cashew-Pizza-Käsecreme.

Vegane Käsebrötchen

Zu guter Letzt ist hier noch ein Rezept für dich, mit dem du vegane Käsebrötchen selbst backen kannst.

Buchtipps zur Zubereitung von veganem Käse

Wenn dein Käsehunger immer noch nicht gestillt ist, sind diese beiden Kochbücher ein guter Tipp:

Für Einsteiger: In "Käse Veganese“ verrät dir Heike Kügler-Anger dutzende fantasievolle Rezepte für milchfreie Käsekreationen aller Art. Überbackene Sandwiches, cremige Nudelsoßen, herzhafter Käse als Brotbelag und viele weitere Ideen versprechen Genuss statt Verzicht.

Fortgeschrittene werden an dem Buch „Veganer Käse“ der Gourmet-Köchin Miyoko Schinner ihre Freude haben. Zu den über 80 Rezepten zur veganen Käseherstellung zählen sogar Anleitungen zur Herstellung gereifter Käsesorten wie Camembert oder Cheddar. Da bleiben keine Wünsche offen!

Du siehst, niemand muss ohne Käse leben! Bei dieser Fülle an veganen Käsespezialitäten ist sicher auch für deinen ganz persönlichen Käse-Jieper das passende dabei. Viel Freude beim Ausprobieren und guten Appetit!

Hoch